Inhaltsbereich:

Der Werkzeugkasten: Das Handwerkszeug zur Bürgerbeteiligung

Welche Möglichkeiten gibt es bei der Umsetzung von informellen Dialogverfahren? Mit welchen Mitteln bringe ich eine heterogene Gruppe in einen gemeinsamen Austausch? Welches Instrument passt du am ehesten zu meinem Verfahren?

Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das interaktive Anwendungstool zum Leitfaden für Dialog und Beteiligung, kurz: der Werkzeugkasten. Mit ein paar wenigen Klicks erhalten Sie die Möglichkeit, die Rahmenbedingungen Ihres geplanten Beteiligungsverfahrens einzugrenzen. In der Auswertung erhalten Sie eine Aufstellung des möglichen Instruments die bei dem jeweiligen Beteiligungsverfahren zum Einsatz kommen sollten.

Wenn Sie mehr über die Ausgestaltung und die Funktion der einzelnen Maßnahmen erfahren möchten, erhalten Sie unter dem Link die aktuelle Version des offiziellen Leitfadens zur Öffentlichkeitsbeteiligung im PDF-Format.